Photovoltaik und Stromspeicher - Finanzierung

Bar zahlen oder lieber finanzieren?

Wollen Sie Ihre Photovoltaikanlage oder Ihren Stromspeicher lieber bar bezahlen oder finanzieren? Beide Varianten bieten Ihnen Vorteile. 

Wenn Sie statt der geringen Zinsen, die Sie für Ihr Erspartes erhalten, lieber Ihre Anlage finanzieren wollen, dann nutzen Sie die wirtschaftlichen Vorteile ab dem ersten Tag. Alle Einnahmen und Einsparungen fließen direkt in Ihre Tasche.
Die aktuell niedrigen Kreditzinsen und das Speicherförderprogramm der KfW (275) bieten aber auch atraktive Möglichkeiten, dass Sie kein eigenes Kapital einsetzen müssen. 

Neben der Finanzierung über Ihre Hausbank, bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Finanzierung über die SWK-Bank . Die SWK bietet als erste deutsche Direktbank die Finanzierung von Photovoltaikanlagen auf Basis zinsverbilligter Konditionen der KfW-Förderbank an.

 

Bei der SWK-Bank erhalten Sie schnell und unkompliziert die KfW-Finanzierung Ihrer Photovoltaikanlage bzw. Ihres Solarstromspeicher (KfW-Programm 274) und die KfW-Speicherförderung (Programm 275). Den Antrag können Sie ganz einfach online stellen. Klicken Sie hier oder auf das SWK-Logo und folgen Sie den Arbeitsschritten.
Neben persönlichen Daten benötigen Sie Angabenzum Einkommen und zum Arbeitsverhältnis. Binnen 30 Sekunden wird Ihnen das Ergebnis mitgeteilt.

Wählen Sie das richtige Kreditprogramm für sich aus:

Programm 274:

  • Wenn Sie Ihre Photovoltaikanlage finanzieren möchten
  • Wenn Sie Ihren Speicher finanzieren möchten und keine KfW-Förderung beantragen möchten

Programm 275:

  • Wenn Sie Ihre Photovoltaikanlage mit Speicher finanzieren möchten und die KfW-Förderung in für den Speicher beatragen wollen
  • Wenn Sie Ihre bestehende Photovoltaikanlage (Installation nach dem 1.1.2013) mit einem Speicher erweitern wollen und die KfW-Förderung für den Speicher beantragen wollen.

Voraussetzungen:

  • Mindestkreditsumme: 5.000€, Höchstkreditsumme: 100.000€
  • Alter Kreditnehmer: 18 Jahre  bis 69 Jahre
  • Mindestnettoeinkommen: 1.300 €
  • Wohnsitzadresse: In Deutschland
  • Sitz des Arbeitgebers: In Deutschland
  • Positive Schufa / Infoscore
  • Ungekündigtes und unbefristetes Arbeitsverhältnis oder eine unbefristete Rentenleistung
  • Bei allen Nicht-EU-Bürgern ist eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis vorhanden sein

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem kostenfreien Photovoltaik-Leitfaden

Photovoltaik Leitfaden gratis anfordern

Sie wollen Ihre Stromkosten senken und planen eine Photovoltaikanlage für Ihr Haus? Sie wissen noch nicht worauf Sie achten müssen und benötigen Unterstützung?
Hier erhalten Sie kostenfrei den aktualisierten Leitfaden „Schritt für Schritt zur eigenen Photovoltaikanlage“ 2016 als PDF-Ausgabe. Der Leitfaden hilft Ihnen mit Tipps aus der Praxis und praktischen Checklisten Ihre Photovoltaikanlage richtig zu planen und zu realisieren.

» Photovoltaik-Leitfaden gratis anfordern