Infrarotheizung

Haben Sie schon mal vor einem Kachelofen oder vor einem Kamin gesessen oder beim Skifahren die wärmenden Sonnenstrahlen genossen? Genau so müssen Sie sich die wohlige Wärme einer Infrarotheizung vorstellen.

In der Vergangenheit war das Heizen mit Strom eher unwirtschaftlich, waren doch die Energieträger Gas und Öl wesentlich günstiger. Dank der neuen Energievorschriften ist der Energiebedarf heutiger Gebäuden massiv gesunken. Infrarotheizungen bieten hier eine optimale Alternative zu konventionellen, wassergeführten Heizungssystemen. Die angenehmere Wärme und der wesentlich geringere Anschaffungspreis machen diese Heizungssysteme so attraktiv und durch die Kombination mit einer Photovoltaikanlage kann man einen Teil des notwendigen Stroms sogar selbst herstellen.

Infrarotheizung von Vitramo

Die Infrarotheizung von Vitramo ist ein vielseitiges Heizungssystem - individuell in Neu- oder Bestandsbauten einsetzbar - und in Kombination mit einer Photovoltaikanlage unschlagbar in der Wirtschaftlichkeit. Genießen Sie wie im Sommer, die Strahlungswärme der Sonne, die wohlige Wärme der Infrarotheizung.

Die Heizelemente wandeln elektrische Energie nahezu verlustfrei in Infrarot-Strahlung um. Weil durch das Vitramo-Heizsystem besonders die inneren Raumoberflächen erwärmt werden, kann die Lufttemperatur niedriger sein, als die Lufttemperatur bei einer konventionellen Heizung.

Lesen Sie hier die Vorteile einer Infrarotheizung.

Behagliche Wärme trotz gesenkter Raumtemperatur

Ein Heizsystem soll in erster Linie dafür sorgen, dass sich Menschen in einem Raum bei einem möglichst geringen Energieeinsatz behaglich fühlen. Diese sogenannte "Thermische Behaglichkeit" beschreibt die Einflüsse verschiedener Faktoren auf das subjektive Wärmeempfinden einer Person.

Neben der Luftbewegung, der relativen Luftfeuchtigkeit und der Raumlufttemperatur kommt es ganz wesentlich auf die Raumoberflächen an. Die Temperatur der Raumluft kann nämlich niedriger sein, wenn durch wärmere Wandoberflächen die "thermische Behaglichkeit" erhalten bleibt!

Hoher Strahlungsanteil durch Deckenmontage

Das Vitramo- Infrarotheizsystem bietet bei niedriger Investition behaglichen Wohnkomfort mit einer erstklassigen Energieeffizienz. Der Einbau einer kostspieligen Fußbodenheizung ist damit überflüssig.

Die hocheffizienten kostengünstigen Infrarotheizelemente wandeln die ihnen zugeführte elektrische Energie beinahe zu hundert Prozent in Wärme um. Sie sorgen für eine optimale Verteilung der Wärme im Raum. Um einen hohen Strahlungsanteil zu erreichen, werden die Heizelemente an der Decke montiert. Der Strahlungsanteil erreicht so bis zu 80 Prozent. Das Vitramo-Heizsystem arbeitet auch deshalb so effizient, weil eine Steuerungseinheit im Zusammenspiel mit den Heizelementen Regelverluste weitgehend vermeidet und dem Gebäude nur so viel Wärme zu führt, wie unbedingt nötig ist, damit sich die Menschen darin behaglich fühlen. Die erzeugte Wärmestrahlung erwärmt primär die Wände, die den Raum umschließen und den Fußboden.

Decken-
Heizelement
Wand-
Heizelement
Spiegel-
Heizelement

Für die Aufputzmontage
an der Decke. In verschiedenen Leistungen und Größen lieferbar.
Ab € 295,-

Weitere Modelle

Für die Aufputz-montage an der Wand. In ver-
schiedenen Leistungen und Größen lieferbar.

Ab € 395,-

Weitere Modelle

Für die Aufputz-Montage an der Wand. In verschiedenen Leistungen und Größen lieferbar.
Ab € 775,-

Weitere Modelle

Gesamte Preisliste anfordern

Möchten Sie mehr über die Produkte und Preise von Vitramo erfahren? Gerne übersenden wir Ihnen die aktuelle Preisliste für die Infrarotheizungen und für die zugehörigen Raumthermostate enthalten. Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular zur Übersendung der aktuellen Preisliste. Preisliste anfordern.

Tauschen Sie Ihre alte Nachtspeicherheizungen gegen Infrarotheizungen

Durch den Einsatz der Vitramo- Infrarotheizung wird der Energiebedarf drastisch reduziert, da Strahlungswärme die Außenwände trocknet bzw. trocken hält und dadurch die Dämmfähigkeit der Außenwand steigt.

  • geringe Investition
  • bis zu 50% weniger Energiebedarf durch warme Wände
  • exakte Regelbarkeit
  • Nutzung der vorhandenen Stromverteilung
  • keine Wartungskosten
  • Kombination mit Photovoltaikanlage möglich

Beim Ersatz Ihrer Nachtspeicherheizungen können Sie auf die Investition in teure wassergeführte Wärmeabgabesysteme verzichten und mit dem eingesparten Geld z.B. eine Anlage Photovoltaikanlage zur Stromproduktion erwerben. 

Auf diese Weise können sogar die Vorgaben der EnEV leichter erfüllt werden. Darüber hinaus wird per saldo mehr Strom erzeugt als für das Heizen benötigt wird.

Prospektmaterial kostenfrei anfordern